Prädikat „sehr empfehlenswert“: Die Heidelaufserie Halle

Prädikat „sehr empfehlenswert“: Die Heidelaufserie Halle Heute fand der 234. Lauf der Heidelaufserie Halle statt. Bei eisigen Temperaturen aber herrlichem Sonnenschein trafen sich die Läufer über 5, 10 und 15km zum gemeinsamen Start morgens um 10:00 Uhr am Heidebad Nietleben. Los ging es nach einem zünftigen Böllerschuss auf den hügeligen Rundkurs. Die Organisatoren hatten ganze Arbeit geleistet und alle Sturmschäden, wie querliegende Bäume beseitigt, so dass man gut laufen konnte. Überhaupt war die ganze Organisation äußerst vorbildlich: nette Helfer, gute Umkleidemöglichkeiten im Heidebad, schnelle Siegerehrungen mit schönen Sachpreisen, so dass niemand in der Kälte nassgeschwitzt warten musste und als besonderen Service konnte man sich seine Zielzeit beim Zieleinlauf auf das Handy übertragen lassen. Nur die Ausgabe von Wasser und Apfelsaft an die Teilnehmer entwickelte sich zum Problem: die Getränke gefroren sofort nach dem Einschenken in den Bechern, so dass man sie nicht trinken, sondern eher lutschen konnte. Aber auch dafür gab es eine Abhilfe: es stand ausreichend heißer Tee zur Verfügung.
Testläuferin war Gabriele Honscha, die sich über einen dritten Platz in der U20 über 5 km freuen durfte.

Noch mehr Sachsenmeister bei den Sächsischen Hallenmeisterschaften der Erwachsenen und der Jugend U18

Noch mehr Sachsenmeister bei den Sächsischen Hallenmeisterschaften der Erwachsenen und der Jugend U18 Unsere Frauen in der Besetzung Jessica Schnelle, Luisa Killinger, Friederike Säring und Franziska Claus sind Sachsenmeister mit der 4x200m Staffel!

Glückwunsch und Anerkennung auch noch für den 3. Platz im Hochsprung der Frauen, errungen durch Luisa Killinger, mit übersprungenen 1,60 m.

Das Jahr 2018, neue Altersklasse U18! Die Trauben und der Brotkorb hängen auf einmal deutlich höher!
Eine gute Vorlaufleistung von 7,31 s im 60 m Sprint, schnellste Zeit des Jahrganges 2002, reichte diesmal nur zum B-Finale für Moritz Engnath. Die gemeinsame Wertung der Jahrgänge 2001 und 2002 ist für die jüngeren Athleten doch noch eine große Hürde. Das musste auch Leonard Franke und Jessica Schnelle erfahren. Jessica absolvierte bei den Sachsenmeisterschaften Ihren ersten 200 m Lauf und wurde für den zweiten Tag mit dem Einsatz als Startläuferin der Frauen belohnt! Medaille und Anerkennung des Trainers.
Felix Jahn, mit einem sehr couragierten 800 m Lauf, steigerte seine Bestleistung um 6 Sekunden auf 2:10,91 min. und kommt den Trauben schon nahe!

Apropos süße Trauben, es hilft regelmäßiges Training und fleißiges Üben.
T.Reißner

Sieben mutige U12er bewähren sich bei den Regionalmeisterschaften im Mehrkampf

Sieben mutige U12er bewähren sich bei den Regionalmeisterschaften im Mehrkampf Endlich war es wieder für die U12 so weit.

Die Regionalmeisterschafent im Mehrkampf fanden in Leipzig statt.
Mit sieben Kindern ,im Alter von 10 und 11 Jahren, ging es an den Start.
Dabei wurden neue Erfahrungen gesammelt und persönliche Rekorde gebrochen.
Hannah belohnte sich sogar mit einem Platz unter den Top Five, und Mark kam, unter einer großen Anzahl
von Teilnehmern, unter die besten Zehn.
Wir sind stolz auf euch und wünschen allen Kindern ein erfolgreiches und siegreiches Jahr 2018!
Macht weiter so!

Super Start ins neue Jahr bei den Landesmeisterschaften in Chemnitz und Leipzig

Super Start ins neue Jahr bei den Landesmeisterschaften in Chemnitz und Leipzig Super, Super, Toll, Geil – Riesenglückwunsch !!!!!!!!!
Wir haben unseren ersten Landesmeister 2018. Mit der Bestleistung von 35,16 Meter hat unsere Emilia am Sonntag den Speerwurf in Leipzig gewonnen. Wir sind alle sehr stolz auf dich. Mache weiter so und lass dich nicht unterkriegen.
Auch in Chemnitz wurden am Wochenende Landesmeister der U14 und U16 im Mehrkampf gesucht. Wir waren mit Johanna uns Julius am Star.t Beide haben sich super verkauft und ihre Leistungen aus den Regionalmeisterschaften bestätigt und Julius belohnte sich mit Platz 6. Auch hier unsere herzlichsten Glückwünsche.

Jahreswettkampfplan 2018
Unser aktueller Jahreswettkampfplan ist zur besseren Planung ab heute immer aktuell auf der Hompage einsehbar.

Viel Spaß und Erfolg bei den Wettbewerben!
48. Messepokallauf
48. Messepokallauf Am Samstagmorgen trafen sich 243 unverdrossene Läufer am Auensee, um trotz Nieselregens am Messepokallauf teilzunehmen. Auch wenn der Regen bald aufhörte, hatte der Veranstalter mit dem Wasser zu kämpfen. So stand die Stadionrunde aufgrund des Schmelzwassers und des anschließenden Regens so unter Wasser, dass der Start auf die Wiese verlegt werden musste. Der Boden quatschte bei jedem Schritt. Wenn man im Start-Ziel-Bereich länger auf einer Stelle stand klebte man förmlich im Matsch fest. Die Strecke ließ sich aber sonst gut laufen.
Von den Automaten mit dabei war Gabriele Honscha, die den ersten Platz über 7km in der U18 belegte.
22. Winterlauf Wahren
22. Winterlauf Wahren Sportlich ging es heute Samstag um den Auensee.
Während sich Franziska und Noha in Chemnitz bei den Landesmeisterschaften U16+U20 bewiesen, ging es für die anderen Sportler von Herrn Taube auf die Laufstrecke. Friederike, Dennis, Jonas und Niklas starteten beim 22. Winterlauf jeweils über 5 km und 10 km.
Jeder gab sein Bestes und wurde dementsprechend auch mit guten Zeiten belohnt.
Bleibt weiter so ehrgeizig und erntet die Früchte eurer harten Arbeit!
Max