Offene Stadtmeisterschaften im Bahnlauf 2019 und Rahmenwettbewerbe

Drei unserer Athletinnen zeigten sich heute äußerst wetterfest: Um 10:00 Uhr morgens starteten bei 5°C, fiesem Regen und ordentlichen Pfützen auf der Bahn Marlene Riedl (U20) und Gabriele Honscha (U18) über die 5000m. Und es sollte ein spannendes Rennen werden. Immer im Trio mit der wieder stark laufenden Klara Kirschner(DHfK) liefen die beiden gemeinsam Runde um Runde. Mal führte die eine, mal die andere. Das Tempo war für die Verhältnisse sehr ordentlich. Die Spannung stieg. Wer würde als erstes versuchen sich von den anderen zu lösen? Nach 10,5 Runden endlich, zog Gabriele Honscha das Tempo an und löste sich von der Gruppe. Der Kampf um die Plätze war eröffnet. Und er ging diesmal gut aus für unsere Läuferinnen:
Marlene Riedl wurde Stadtmeisterin in der U20 und Gabriele Honscha in der U18.

Ebenfalls im Stadion des Friedens war Jessica Schnelle. Für sie standen Kugelstoßen und Speerwerfen auf dem Programm. Trotz der schwierigen Verhältnisse durfte sie sich über eine neue Saisonbestleistung im Speerwerfen freuen.