DM U18 und U23 in Mönchengladbach

DM U18 und U23 in Mönchengladbach 05.-07.07.2024

Letztes Wochenende waren zwei unserer Athleten bei der Deutschen Meisterschaft in Mönchengladbach für Automation (oder wie die Sprecherin im Livestream sagt: "Automoschen" ;) ) vertreten.
Gabi hat sich über 5000m um 38 Sekunden verbessert und belegte mit einer neuen PB von 17:30,56 den 15. Platz.
Herzlichen Glückwunsch zu diesem überragenden Lauf!
Valentin war das erste Mal bei der Deutschen Meisterschaft dabei. Über 100m schaffte er es mit einer Zeit von 11,20 bis ins Halbfinale.
Bei den 200m am Sonntag belegte er mit einer Zeit von 22,18 den 2. Platz im B-Finale und landete in der Gesamtplatzierung auf Platz 10.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

HVB

2. Flutlichtmeeting beim @lc.taucha

2. Flutlichtmeeting beim @lc.taucha 26.06.2024

6 Sportlern aus der U14 war bereits in der ersten Ferienwoche langweilig, sodass sie heute nach Taucha zum Wettkampf kamen.
Durch die zahlreichen Medaillensammlungen und Freya‘s tolles Plakat zum Anfeuern, gab es einige strahlende Gesichter. Diese rundeten den sonnigen Tag perfekt ab.

13. Sparkassen Seelauf Markkleeberg & Cross Skating

13. Sparkassen Seelauf Markkleeberg & Cross Skating 16.06.2024

Bei sonnigem Wetter versammelten sich vergangenen Sonntag wieder viele Lauffreunde, um eine Runde um den schönen Markkleeberger See zu laufen bzw. zu skaten.
Zuvor starteten noch die Jüngsten beim 400m Kinderlauf, teils mit ihren Eltern. Der Moderator hat mit den Kids eine kleine Erwärmung durchgeführt und für gute Stimmung gesorgt.
Danach ertönte der Startschuss für die Cross-Skater, die im zügigen Tempo voranfuhren und schließlich begann auch der 9 km Hauptlauf mit starken Läuferinnen & Läufern am Startbereich, am Kanupark Markleeberg.
Maik Reichel (M40) lief eine Zeit von 34:06 Minuten und absolvierte den 2. Platz seiner AK (9. gesamt) und konnte an seine starke Pace der letzten Läufe anknüpfen. Auch Nancy Reichel (W35) startete ziemlich schnell und versuchte ihre Wettkampfpace zu halten. Sie lief eine Zeit von 49:23 Minuten und erkämpfte sich so den 9. Platz ihrer AK. Glückwunsch!
Die Location wirkt atemberaubend, besonders wenn die Sonne scheint. Der Rundkurs hat einige Steigungen und der Untergrund wechselt mehrmals zwischen Asphalt und Schotterwegen. Da fast die gesamte Laufstrecke durch die Sonne führt, war man für jede erfrischende Abkühlung an den Getränketischen entlang der Strecke sehr dankbar. Alle Teilnehmer erhielten im Ziel eine Medaille und eine Urkunde.
Alles in allem ein sehr gut organisiertes Event, bei dem dieses Jahr sogar der Streckenrekord geknackt wurde. Herzlichen Dank an die Organisatoren, Helfer, Zuschauer sowie Fotografen!

NR/MR

LM U14, U16, offene LM U18-Erw. & Mitteldeutsche Meisterschaften

LM U14, U16, offene LM U18-Erw. & Mitteldeutsche  Meisterschaften 15.-16.06.2024

2 Tage lang haben wir uns mit den Besten Sachsens in vielen Disziplinen gemessen.
Am Ende gab es viele Top 10 und Top 5 Platzierungen und einige von uns, durften auch auf das Treppchen.
Jessica in Speer, Johanna in Speer, Valentin bei 100m und 200m, unsere W U18 Staffel.
In Erfurt läuft Gabi mit einem Start-Ziel-Sieg zur Mitteldeutschen Meisterin über 5000m.

RL-Meeting in Rochlitz und die offenen Berlin/Brandenburgischen Meisterschaften
RL-Meeting in Rochlitz und die offenen Berlin/Brandenburgischen Meisterschaften 08.06.2024

Wieder waren unsere U16, U18 und U23 sportlich unterwegs und haben viele Top 3 Platzierungen wie auch Normen für die DM ereichen können.
In Rochlitz waren unsere Mädels mit Platz 2 über 300m für Selma und Platz 3 im Hochsprung für Sophia erfolgreich. Für weitere Top 6 Platzierungen bei den Hürden und im Weitsprung sorgten dann auch: Paula Platz 6. 80m Hürde, Platz 4. Weit; Sophia Platz 5 80m Hürde, Platz 6. Weit; Luise Platz 5 Weit.
Valentin war ebenfalls mit und hatte sich gleich mal beide erst Plätze in 100 und 200m geschnappt. Dabei brach er zugleich die 11 Sekunden über die 100m und die 22 Sekunden über 200m.
STARKE Leistung!!!!
Gabi ging bei den Berliner/Brandenburgischen Meisterschaften über die 5.000m an den Start, um sich in einem starken Feld noch die Norm für die DM der U23 zu holen. Am Ende hieß es für sie Platz 4 und die Norm.

Herzlichen Glückwunsch Euch allen für die super Leistungen und den jüngsten Erfolgen.

Skatstadtmarathon Altenburg
Skatstadtmarathon Altenburg 08.06.2024

Eine große Herausforderung wartete am 8. Juni in Altenburg: der traditionelle Skatstadtmarathon. Fast 4000 Sportler stellten sich dieser Aufgabe. In verschiedenen Distanzen über 400 m, 1000 m und 3,6 km für die Kids sowie über 13,6 km, 21,1 km (Halbmarathon) und 42,2 km (Marathon) ging es dann an den Start.
Auf der Strecke für den Halbmarathon galt es herausfordernde 300 Höhenmeter zu bezwingen, wobei die Strecke sehr abwechslungsreich über Kopfsteinpflaster, Waldboden, Schotter oder Asphalt führte. Vorbei an den Sehenswürdigkeiten der Altstadt, durch schöne Parks und den Stadtwald ging es entlang von Feldern wieder zurück in die Stadt. Dort waren vor allem der Schlosspark und der Schlossberg durch ihre Anstiege die 'Endgegner' der Strecke.
Eventmoderator Stefan Bräuer sorgte im Start- und Zielbereich für eine geniale Stimmung und Maik Reichel (M40) durfte sich nach 1:31:57 h über einen starken 10. Platz bei den Halbmarathonis freuen.
Vielen Dank an die vielen begeisterten Zuschauer, die die Läufer durch ihre Begeisterung ins Ziel getragen haben, ebenso an die zahlreichen Helfer und Organisatoren dieser gelungenen Veranstaltung!

Glückwunsch an Maik und alle Finisher!

MR


44. (Vor)-Sommerabendlauf des LC Auensee
44. (Vor)-Sommerabendlauf des LC Auensee 31.05.2024

Bei feuchtwarmem Wetter begann 17:40 Uhr der 2 km Lauf für die Kinder. Lion Reichel (M9) lief in einer hervorragenden Zeit von 08:21,1 min. und belegte den 2. Platz seiner Altersklasse. Der Moderator Andreas Claus hatte auch wieder für gute Unterhaltung und Stimmung gesorgt.
Der 10 km Rundkurs verlief durch den grünen Auenwald, dann eine Runde um den Auensee herum und wieder zurück zur August-Bebel-Kampfbahn. Da der Vorsommerabendlauf ein Stadtranglistenlauf ist, konnte man wieder fleißig Stadtranglistenpunkte sammeln, indem man sein Bestes gab.
18 Uhr fiel der Startschuss für die 10 km Läuferinnen und Läufer. Maik (M40) lief bei 10 km 38:47 min. und absolvierte somit den 3. Platz seiner Altersklasse und Nancy Reichel (W35) konnte ihre persönliche 10 km Bestzeit auf 55:35 min. verbessern.

Herzlichen Dank an die Organisatoren des LC Auensee, den fleißigen Helfern und Fotografen!
Vielen Dank geht auch an den Moderator Andreas Claus.

NR

Lipsiade 2024
Lipsiade 2024 01.-02.06.2024

Da gab es doch noch die Lipsiade in Leipzig.
Mit vielen Top Platzierungen, neuen Bestleistungen und Qualifikationen haben sich unsere Sportlerinnen und Sportler an beiden Tagen super präsentiert.

9 x Gold
14 x Silber
11 x Bronze

Herzlichen Glückwunsch Euch allen

Hier die ersten Eindrücke für Euch.

Leipziger Nachtlauf 2024
Leipziger Nachtlauf 2024 24.05.2024

Freitagabend mit Freunden feiern oder lieber zu einer Laufveranstaltung? Der Leipziger Nachtlauf verbindet beides! Der DJ auf der Bühne sorgt für coole Musik, entlang der Laufstrecke bringt farbige LED-Beleuchtung die Strecke zum strahlen, sorgt so für ein besonderes Ambiente und das motivierte Moderatorenduo heizt die Stimmung an.
Auf der Strecke der alten Messe Leipzig zwischen Völkerschlachtdenkmal und Deutscher Nationalbibliothek fand am 24. Mai eine ganz besonders stimmungsvolle Laufveranstaltung statt. Der Rundkurs auf der Alten Messe bot den Laufbegeisterten die Distanzen 3 km, 6 km und 9 km. Dort stand neben der sportlichen Leistung vor allem der Spaß im Vordergrund. 1100 teils kostümierte Läuferinnen und Läufer standen gut gelaunt am Start.
Über 3 km ließ sich Maik Reichel von der genialen Stimmung tragen, ließ auf dem letzten Kilometer noch 3 Kontrahenten hinter sich und sicherte sich nach 10:11 min den 2. Platz in der Gesamtwertung. Lion Reichel (M10) wollte sein Können auf einer größeren Distanz unter Beweis stellen und stellte sich selbstbewusst mit den „Großen“ ganz vorn an die Startlinie. Von den zahlreichen Zuschauern entlang der 6 km Strecke angefeuert überquerte er die Ziellinie nach 25:52 min und unterbot so deutlich seine angepeilten 30 min. Platz 20 von 407 gesamt, das ist ein starkes Ergebnis!
Im 9 km Hauptlauf lieferten sich dann noch die Leipziger Lauflegende Richard Vogelsang (KRAFT Runners Leipzig) und der amtierende 70.3 Weltmeister Rico Bogen (SC DHFK Leipzig Triathlon) ein packendes Duell unter dem Leipziger Nachthimmel, welches Richard für sich gewinnen konnte. Alle Finisher erhielten eine kreativ gestaltete Medaille und bei der stimmungsvollen Siegerehrung wurden neben den Gesamtsiegern auch das größte Team und das schönste Kostüm mit schicken Pokalen geehrt. 

Danke an alle Teilnehmer, Helfer und Organisatoren dieses unvergesslichen Events und Glückwunsch an unsere 2 starken Automationsathleten!

MR

Frühjahrssportfest Bad Köstritz, RM - Mehrkampf U12 U14
Frühjahrssportfest Bad Köstritz, RM - Mehrkampf U12 U14 31.05.2024

Letztes Wochenende waren unsere Athleten und Athletinnen wieder sehr aktiv. Die U16, U18, und Erwachsene waren in Bad Köstritz und sammelten fleißig TOP Platzierungen.
12 x Gold, 3 x Silber und 1 x Bronze standen zum Schluss auf dem Konto.
In Grimma gingen unsere Athleten & Athletinnen aus der U12 und U14 an den Start. Trotz kleiner Ausfälle, wiederholten Läufen und kurzen Stürzen kämpften sich alle Sportler durch diesen Wettbewerb. 
Dabei wurden E-Kader-Normen erreicht (Ariane mit 1. 878 Punkten) und neue Bestleistungen eingestellt, die ebenfalls eine Qualivikation zu den Landesmeisterschaften bewirkten. (Helene 60m Hü. 10:63 sek.)
Am Ende durften sich die Jungs der U14, bestehend aus Clemens, Leopold und Neo, auf Platz 4 in der Manschaftswertung freuen. 

Herzlichen Glückwunsch Euch allen für Eure starken Leistungen und tollen Kampfgeist bei den Wettkämpfen.

34. Leipziger Silberseelauf
34. Leipziger Silberseelauf 15.05.2024

Nach mehrjähriger Pause durfte sich die Läufergemeinschaft in diesem Jahr über die Neuauflage des traditionellen Silberseelaufs freuen. Neuer Ausrichter war die Laufgruppe des 1. FC Lok Leipzig, Start und Ziel war das Bruno-Plache-Stadion unweit des Lößniger Sportplatzes.
Angeboten wurden verschiedene Laufdistanzen: 5 km und 10 km sowie 2 km für die Kids. Auch die kleinsten durften eine 400 m (Bambini) Runde im Stadion laufen. Alle anderen Läufe führten aus dem Stadion heraus in den schönen Lößniger Park. Der 5 km Rundkurs führte dann am Stauteich Lößnig (Silbersee) vorbei und durchs Grün zurück zum Stadion. Die 10 km Läufer absolvierten diese Runde zweimal.
Lion Reichel (M10) stand an der Startlinie des 2 km Laufs und verfehlte nur knapp das Podest. Er erreichte in einer Zeit von 09:15 min den 4. Platz gesamt und den 2. Platz seiner Altersklasse. Glückwunsch, Lion!
Auch beim 5 km Lauf war SV Automation 61 vertreten. Dort erreichte Maik Reichel nach 18:59 min das Ziel (2. Platz M40) und Nancy Reichel erkämpfte sich in den warmen Abendstunden in 27:42 min den 3. Platz der W35.
Viele Läuferfamilien zog es zu dieser schönen Laufveranstaltung und als prominente Unterstützung wirkte auch Zoodirektor Jörg Junhold bei den Starts und Siegerehrungen dieses Mittwochabends mit. Danke an alle Helfer und Organisatoren und Glückwunsch den mehr als 200 Läuferinnen und Läufern des Silberseelaufs.

MR

13. Leipziger Volksbank Frauenlauf
13. Leipziger Volksbank Frauenlauf 05.05.2024

Der 13. Leipziger Volksbank Frauenlauf startete wieder mit zahlreichen Läuferinnen im Clara-Zetkin-Park. Es gab regnerische Phasen, aber das hielt keinen davon ab, für einen guten Zweck zu laufen. Nachmittags kam sogar die Sonne heraus. Insgesamt starteten mehr als 1500 Frauen, beim 10 km Lauf 382, beim 5 km Lauf 708 und bei den 2,5 km starteten 242 Frauen, dazu einige Walkerinnen. Die l.e. Dancers haben wieder für gute Laune gesorgt im Start- und Zielbereich. Sie haben freudig getanzt, das Warm-Up geleitet und mit angefeuert. Nancy Reichel lief die 5 km in einer Zeit von 26:17 min. Dabei erreichte sie den 13. Platz ihrer Altersklasse. Geehrt wurden jeweils die 3 Erstplatzierten und die Altersklassensieger.
Der Frauenlauf setzt ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen. Die Erlöse kommen dem Gewaltschutzprojekt des Frauen für Frauen e.V. Leipzig zugute.
Ich finde es gut, dass es Spendenläufe gibt um gutes zu tun. Denn es gibt Menschen den es schlechter geht als uns. Gemeinsam was bewegen und für eine gute Sache einstehen.

Herzlichen Dank an die Organisatoren, fleißigen Helfer und Fotografen. Dankeschön an alle Zuschauer die mit angefeuert haben.

NR

Bärlauchblütenlauf SG LVB (Neue Linie)
Bärlauchblütenlauf SG LVB (Neue Linie) 04.05.24

Der Bärlauchblütenlauf bei der SG LVB an der Neuen Linie hat Spaß gemacht, denn es ging durch den schönen Auenwald. Die 10 km und 20 km Läuferinnen und Läufer starteten gleichzeitig. Das Startfeld war gut gefüllt und man kam am Anfang nur schleppend voran, aber es wurde dann übersichtlicher. Da es ein Stadtranglistenlauf war, mussten die Frauen 10 km laufen und die Männer 20 km. Das Wetter war optimal zum Laufen, nicht zu warm und auch nicht zu kalt. Der Kinderlauf startete zuerst mit einer Streckenlänge von 1,6 km. Lion Lucien Reichel (M10) war mit am Start und lief eine Zeit von 06:23 min. (4. Platz AK). Als der Kinderlauf beendet war, startete der Hauptlauf. Nancy Reichel absolvierte die 10 km in 58:43 min. (7. Platz W35) und Maik Reichel finishte mit anderen starken Läufern die 20 km in einer Zeit 01:19:17 (6. Platz M40).

Glückwunsch an alle Teilnehmer und danke an die Organisatoren und fleißigen Helfer.

NR

Wasserschlacht in Wassenberg
Wasserschlacht in Wassenberg 04.05.2024

Zu den Deutschen Meisterschaften über die Langstrecke hatte dieses Jahr der SC Myhl nach Wassenberg in den Kreis Heinsberg geladen. 
Nach einer Fahrt bei herrlichem Frühlingswetter überraschte Wassenberg mit einem funkelnagelneuen Stadion mit großer, überdachter Tribüne. Nur ein paar dunkle Wolken trübten das Bild. Doch es kam, wie es kommen musste. Pünktlich zum Start des ersten Laufes brach ein Gewitter aus. Heftiger Regen und Wind erschwerten den Wettkampf. Im Laufe der Zeit legte sich der Wind wieder, doch der Regen zeigte sich vom Anfang bis zum Ende in allen seinen Facetten. Umso erfreulicher, dass nach offiziellen Schätzungen 600-700 Zuschauer im Laufe des Tages kamen und, angeheizt von der tollen Moderation, für mächtig gute Stimmung sorgten. Es gab tatsächlich bei jeder !!! Runde Beifall für die Sportler. Kein Wunder, dass trotz der erscherten Bedingungen ungewöhnliche gute Zeiten erzielt wurden. So konnte auch Gabriele Honscha über 10000m mit 36:46min eine neue persönliche Bestleistung aufstellen und den 7. Platz in der U23 erreichen.
Danach hieß es Socken auswringen, alles wieder trocken legen und die lange Heimfahrt antreten.

KH




Mehrsprungcup in Leipzig
Mehrsprungcup in Leipzig Um neue Talente in Sprinnt & Sprung zu finden und zu fördern, wurde für die Regionen Leipzig, Chemnitz und Dresden ein neuer Wettbewerb ins Leben gerufen.
Aus drei verschiedenen Sprungzonen, die die Sportlerinnen und Sportler vorher wählen sollten, wurden die Weiten der Altersklasse 12 bis 17 in einem 5er Sprunglauf gemessen und mit modernster Technik des Opto-Jump-System aufgezeichnet.
Im Anschluss ging es noch über die 30m fliegend, wobei alle Sportler vorher 20m anlaufen konnten, um ihre Höchstgeschwindigkeit zu ereichen.
Ein erfolgreicher Wettkampf ging somit zu Ende, es wurden Erfahrungen gesammelt und neue Reize im Bereich Mehrfachsprung gesetzt.

MS

Artikel 15 / 338